Microtopping im Badezimmer

Der Auftraggeber hat nach Lösungen gesucht, um insgesamt drei Badezimmer in modernem Stil und möglichst fugenlos zu realisieren. Die Kombination aus Altbau, Holz und puristischen Elementen sollten ein modernes Raumambiente schaffen. Als Bodenbelag wurden Fliesen gewählt, die sich in der Farbgebung abgrenzen sollten, aber dennoch in der Darstellung ähnlich sind. Im Kinderbad wurde neben den Wandflächen auch der Boden mit Microtopping realisiert. Hier sind vorhandene Fliesen mit Microtopping überarbeitet worden.

Projektdaten

Bauort
Minden, NRW
System
Microtopping
Flächengröße Wand
41 m²
Flächengröße Boden
6 m²
Fertiggestellt in
2017
Was haben wir gemacht?

Während der Beratung haben wir die Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden aufgenommen und in der Planung berücksichtigt. Im Hinblick auf die fachgerechte Ausführung unserer Arbeiten haben wir mögliche Systeme vorgestellt und beraten. Im Anschluss haben wir die bauliche Abfolge mit weiteren Gewerken konkretisiert. Nach unserer Angebotserstellung wurden wir mit der Ausführung der Arbeiten beauftragt.

Nachdem der Trockenbau abgeschlossen war und sämtliche Untergründe im Zuge der Kernsanierung vorgespachtelt wurden, haben wir damit begonnen, die für unsere Arbeit relevanten Flächen mit einem Armierungsgewebe zu versehen und glatt zu spachteln. Im Bereich der Dusche und weiteren notwendigen Bereichen wurde eine Abdichtung eingebaut. Nach sorgfältigem vorbereiten von Ecken, Rändern und Ablagen, wurden sämtliche Randbereiche präzise abgeklebt. Im nächsten Schritt wurde Microtopping in zwei Spachtelgängen aufgearbeitet und nach ausreichender Trocknung geschliffen. Zum Abschluss wurde ein Oberflächenschutz in matt aufgetragen. Im weiteren Verlauf wurden Randabschlüsse dauerelastisch mit Silikon geschlossen. Da wir parallel an zwei Badezimmern arbeiten konnten,wurden zeitliche Abläufe optimiert und Trocknungszeiten konnten effektiv genutzt werden.